fbpx
Bucher Str. 5, 90419 Nürnberg, Deutschland
(+49) 911 – 350 64 9950
mail@brandification.io

Praktikums-Interview mit Leanna Wunsch

Leanna Wunsch

absolvierte von Juni bis September 2020 ihr Praktikum bei Brandification im Bereich Social Media. Wir wollten von ihr erfahren, wie sie ihre Zeit im Brandification Team erlebt hat.

Liebe Leanna, wir bei Brandification durften dich während der gemeinsamen Zeit ja kennenlernen. Aber bitte erzähle unseren Leser*innen auch ein bisschen was über dich.

Ich besuche derzeit die ICN Business School in Nürnberg und mache einen Bachelor-Abschluss in International Business. Ich bin in den USA aufgewachsen und spiele gerne Fußball.

Warum hast du dich für ein Praktikum bei Brandification entschieden?

Ich habe mich für ein Praktikum bei Brandification entschieden, weil ich ein Fan von Start-up-Unternehmen bin. Start-up-Unternehmen ermöglichen es einem in der Regel, mehr Eigenverantwortung zu übernehmen, wirklich Teil des Unternehmenswachstums zu sein und zu beobachten, wie das Unternehmen während meiner Zeit dort erfolgreich ist und wächst.

Wie sah dein typischer Tag bei Brandification aus und was waren deine Aufgaben?

Mein typischer Tag beinhaltete einen Team-Call am Morgen, um alle Aufgaben im gesamten Team zu besprechen und potenzielle Unklarheiten zu beseitigen. Nach dem Treffen begann ich mit der Arbeit an meinen Aufgaben sowie an allen neuen Aufgaben, die mir im Laufe des Tages übertragen wurden. Zu den Aufgaben, die mir übertragen wurden, gehörten Recherchen, die Verwaltung von Facebook und Instagram, die Teilnahme an Meetings und etliche andere.

Was hat dir an Brandification am besten gefallen?

Am besten hat mir an Brandification gefallen, wie gut das Team zusammengearbeitet hat. Man konnte wirklich sehen, dass sie wie eine kleine Familie sind. Wenn jemand Probleme hatte, haben alle gerne geholfen. Es war eine tolle Arbeitsatmosphäre und insgesamt eine großartige Erfahrung.

…und was war die größte Herausforderung?

Die größte Herausforderung für mich war wahrscheinlich meine Sprachbarriere. Da Deutsch nur meine zweite Sprache ist, war es manchmal schwierig für mich, zu verstehen, was gesagt wurde. Zum Glück durfte ich alles auf Englisch machen, und alle waren für mich da, wenn ich etwas nicht verstanden habe.

Welchen Moment während Ihres Praktikums wirst du nie vergessen?

Es gibt viele Dinge, die ich nie vergessen werde, aber eines sticht besonders heraus: Unser Offsite-Event. Dort habe ich am meisten über Brandification und meine Kollegen gelernt. Während meines Praktikums konnte ich zwei der Offsites besuchen, und ich persönlich bin der Meinung, dass jedes Unternehmen Offsite-Events veranstalten sollte, weil es das Team wirklich zu einer Einheit zusammenbringt, die alle Aufgaben, Bedürfnisse und Wünsche des gesamten Unternehmens versteht.

Was sind deine wichtigsten Learnings aus deinem Praktikum?

Im Laufe meines Praktikums habe ich mehr gelernt, als ich dachte. Zu den Dingen, die ich gelernt habe, gehören, wie wichtig Brand Touchpoints im gesamten Unternehmen sind, ein Einblick in den Marketingbereich und schließlich, warum so viele Menschen lieber in einem Start-up arbeiten als in einem größeren Konzern.

Was sind deine Pläne für die Zukunft?

Meine Pläne für die Zukunft sehen vor, dass ich in den nächsten zwei Jahren meinen Bachelor-Abschluss erreiche. Danach möchte ich im Bereich Marketing arbeiten.

Leanna, wir danken dir für deine tolle Arbeit bei Brandification und für das Interview und wünschen dir alles Gute für deine Zukunft!

Copy link
Powered by Social Snap